Beim Tauchverfahren werden die Bauteile in ein Tauchbecken eingefahren, in welchem eine Beschichtung der gesamten Bauteiloberfläche erfolgt. Das Tauchverfahren können wir sowohl für wässrige als auch für lösemittelhaltige Bindemittel anbieten und ist für Gestellware und für Korbware (Schüttgut) möglich. Vorteil des Tauchverfahrens ist ein gleichmäßiger Bindemittelauftrag über die gesamte Bauteiloberfläche.

Fragen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.